Blogheim.at Logo Madame isst - Grießmonde mit Banane und Kokos - Madame M. - Geschichten aus dem Mama-Alltag

Madame isst - Grießmonde mit Banane und Kokos

Grießmonde mit Banane und Kokos Wunderbar einfach und super gut. Unser Lieblingsrezept, diese Grießmonde. Sie eignen sich perfekt al...

Grießmonde mit Banane und Kokos

Wunderbar einfach und super gut. Unser Lieblingsrezept, diese Grießmonde. Sie eignen sich perfekt als Fingerfood und sind auch kalt lecker. Also praktisch für unterwegs und gut vorzubereiten. Die schmecken nicht nur Madame. Nein, wenn die nicht schnell genug ist, dann landet das Meiste in den Bäuchen vom Herrn und mir.

Ingredenzien (für ca. 20 Stück)
♥ 2 Tassen Milch
♥ 14 EL Vollkorngrieß
♥ 2 EL Kokosflocken
♥ 1 Banane
♥ 4 EL Liebe
♥ 1 Ei
♥ etwas Butter zum herausbraten

So wird's gemacht
#1 Milch in einem Topf aufkochen.
#2 Währenddessen ein Blech mit Backpapier auslegen und die Banane pürieren oder zerdrücken.
#3 Grieß, Kokosflocken und Bananenpüree in die kochende Milch einrühren. Circa 3 Minuten weiter kochen lassen.
#4 Die Liebe vorsichtig unterheben.
#5 Das Ei unterrühren.
#6 Heiße Masse auf das Blech geben und gleichmäßig verstreichen. Funktioniert am Besten, wenn der Spatel immer wieder in Wasser getaucht wird. So bleibt nichts kleben.
#7 Masse ungefähr 20 Minuten auskühlen lassen.
#8 Monde ausstechen
#9 Butter in einer Pfanne zerlassen und die Monde beidseitig goldbraun braten.
#10 Grießmonde warm essen oder kühl werden lassen.
Wir essen die Monde gerne plain. Apfelmus oder Erdbeerpüree passen jedoch auch sehr gut dazu.

*Grundrezept gefunden bei Babyspeck & Brokkoli. Leicht abgewandelt von Madame und mir.

You Might Also Like

0 Kommentare