Blogheim.at Logo Prinzessinnen und ein Eier legender Papagei - Zähneputzen leicht gemacht - Madame M. - Geschichten aus dem Mama-Alltag

Prinzessinnen und ein Eier legender Papagei - Zähneputzen leicht gemacht

Es ist Abend. Madame ist müde und gehört ins Bett. Also schnell ab ins Bad - Pyjama anziehen und Zähneputzen. Zähneputzen - schon wieder? Ja...

Es ist Abend. Madame ist müde und gehört ins Bett. Also schnell ab ins Bad - Pyjama anziehen und Zähneputzen. Zähneputzen - schon wieder? Ja leider. Denn auch bei uns ist das nicht unbedingt das leichteste Unterfangen. Vor allem nicht, wenn es hier nach unserer Madame geht....

Anfangs hatten wir noch leichtes Spiel - die Piraten-Zahnbürste tat ihr Übriges. Hinein in den Mund und Madame lies die Prozedur ganz ohne etwas über sich ergehen. Pirat sei Dank.

Nur seit ein paar Wochen sieht es anders aus. Leider. Denn seitdem wir eine Prinzessinnen-Zahnbürste zu Hause haben, ist unsere kleine Madame auch zu einer geworden. Einer kleinen Prinzessin. Da kann selbst die Piraten-Zahnpasta nichts mehr bewirken. Vehement verschließt sie den Mund vor jedem Zahnputzversuch. Dreht sich entschlossen zur Seite. Wenn sie ihre Zähne nicht selber putzen darf, dann darf es niemand. Auch nicht Mama. Auch nicht Papa.
 


'Selber' lautet die Devise. Und das nicht nur bei der täglichen Zahnpflege. Nein - egal ob beim Anziehen oder Essen oder sonst was - Hilfe wird nicht mehr akzeptiert. Eigentlich ja lobenswert, wenn sie so selbständig ist. Nur sieht das beim Zähneputzen leider etwas anders aus: Zahnbürste in den Mund - Zahnpasta essen - und fertig ist der ganze Spaß. Fertig ist das Zähneputzprogramm à la Madame.

Also müssen Mama und Papa noch etwas nachhelfen. Zumindest so viel, dass auch wirklich alle Zähne schön sauber geputzt werden. Und da ist das Problem: Sobald man sich mit einer Zahnbürste nähert ist Madame wie ausgewechselt. Dicke Krokodilstränen fangen an zu fließen. Mit Händen und Füßen versucht sie sich gegen den Eindringling in ihrem Mund zu werden. Ganz so, dass Mama regelmäßig verzweifelt. Die hat bis dato auch  noch kein Geheimrezept gefunden. Leider.

Ganz anders der Herr. Der hat nämlich einen ganz besonderen Trumpf im Ärmel: Lieder. Selbst gedichtet. Immer anders. Von Gitz-Gatz Schneidezähnen bis hin zum Eier legenden Papagei  - Es ist alles mit dabei. Und Madame? Der gefällt es. So gut, dass sie doch glatt die Zahnbürste, den Feind in ihrem Mund, vergisst und das Zähneputzen über sich ergehen lässt. Ohne Muh und ohne Mah. Tränen sind zwar immer noch in den Augen zu finden, allerdings vor lauter Lachen. Zum Glück. Denn Papa hat sich schon wieder etwas Neues einfallen lassen!


You Might Also Like

0 Kommentare